Nachbarschaftshilfe


Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an ältere Menschen in ihrer häuslichen Umgebung.               Daneben können auch jüngere Menschen mit Benachteiligungen Unterstützung erhalten.
Voraussetzung ist, dass kein Leistungsanspruch nach SGB XI (Pflegeversicherung) besteht.

 

Die Nachbarschaftshilfe soll vor allem dem älteren Menschen ein selbständiges Leben in der eigenen Häuslichkeit ermöglichen. Vielen älteren Menschen ist es nicht mehr möglich, einzelne Verrichtungen im Haushalt, Einkäufe oder außerhäusliche Wege u. ä. zu erledigen. Diese Alltagsprobleme können zu Einsamkeit und Isolation führen. Nachbarschaftshilfe setzt deshalb an einem frühen Punkt an. Gemeinsam mit den HelferInnen können die allltäglichen Probleme bewältigt werden, bevor sie zu unüberwindlichen Schwierigkeiten führen.

 

Wir vermitteln Ihnen Hilfe...

 

...z. B. zum Einkaufen, bei außerhäuslichen Wegen,

           zur Unterstützung im Haushalt

 

  ...wenn Sie Gesellschaft haben möchten

z.B. zur Begleitung, zum Vorlesen oder wenn Sie sich einfach mal aussprechen möchten

 Wir stellen Ihnen die HelferIn bei einem Hausbesuch persönlich vor, um die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu schaffen.

Pflegeleistungen werden nicht erbracht.


Die Hilfe kostet:

  • 8.00 € Aufwandsentschädigung pro Stunde  für die HelferIn
     
  • 8.00 € monatliche Verwaltungspauschale
     

 

 Die Nachbarschaftshilfe erbringt keine Leistungen im Rahmen der Kranken- und Pflegeversicherung.

 

Neben der Vermittlung von HelferInnen bieten wir Ihnen:

 

  • Beratung in sozialen Fragen
  • Hilfestellung und Beratung bei Anträgen
  • Informationen über Hilfsangebote anderer Einrichtungen
  • Förderung von Kontakten und sozialer Teilhabe


Außerdem bieten wir Unterstützung für Angehörige demenzerkrankter Menschen.

Für weitere Informationen und Beratung wenden Sie sich bitte an unsere Nachbarschaftshilfebüros.

 

Nachbarschaftshilfe Frankfurter Straße
für das westl. Ringgebiet, Gartenstadt und Rüningen

in der AWO-Begegnungsstätte
Frankfurter Str.18
38122 Braunschweig

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Regina Steigemann                                                                                                   


Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag
von 9.00 bis 12.00 Uhr

Tel.: 05 31 / 89 18 83
E-Mail:
R(dot)Steigemann(at)awo-kv-bs(dot)de


 

 


Nachbarschaftshilfe Weststadt
für die Weststadt, Broitzem, Timmerlah, Stiddien und Geitelde

in der AWO-Begegnungsstätte "Weststadt"
Lichtenberger Str. 24
38120 Braunschweig

 

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Hornburg


Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag
von 9.00 bis 12.00 Uhr

Tel.:05 31 / 84 72 72
E-Mail: S(dot)Hornburg(at)awo-kv-bs(dot)de

 

Haben Sie Interesse, als HelferIn in der Nachbarschaftshilfe tätig zu werden?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!